Thursday, February 28, 2013

neki ljudi su kao vegeta, u sve se mijesaju :-)


Gelästert und getratscht wird überall, egal welchen Migrationshintergrund man hat. Bei den einen weniger, bei den anderen mehr, bei uns Balkaneros viel mehr :-) Ich weiss nicht, warum es so ist, aber mir fällt immer wieder auf, wie ausgeprägt unser Bedarf ist, zu tratschen und unter dem Deckmantel des Wohlwollens und Sorge, das Leben anderer ausgiebigst zu kommentieren, als hätten wir kein eigenes, um das wir uns kümmern sollten. Wie ausgeprägt dieser Bedarf ist, sieht man an der mahalusa (mahala - Viertel, Kiez). Die mahalusa ist eine Lästerschwester, die unbeliebteste Person im Viertel aber trotzdem die begehrteste Gesprächspartnerin, erfährt man doch von ihr immer den neuesten Tratsch. Das Prinzip mahalusa funktioniert in etwa so: Ich höre nur die Hälfte, verstehe gerade mal ein Viertel, erzähle aber das Doppelte.  

(Nach diesem Prinzip war ich in den letzten zehn Jahren etwa  fünf Mal verheiratet und schon wieder geschieden, außerdem zehn Mal schwanger und dass nix aus mir geworden ist, sehen wir ja) Und so wie in der DDR damals kaum was vor der Stasi verborgen blieb, haben wir Balkaneros unseren Casi,  "Carsija-Sicherheitsdienst" (Carsija-Marktplatz)  ein dicht verflochtenes Netzwerk aus Freunden und Bekannten, in dem jeder jeden und dessen Schwager kennt und das Wort PRIVATSPHÄRE sowas von keine Bedeutung hat. Die Lästerschwestern sind ein wesentlicher Bestandteil und tragen sehr zum Informationsfluss bei, indem sie dafür sorgen, dass dieser stetig fliesst. Das einzig Gute daran ist: dieser Informationsfluss in der carsija hält die Jugend davon ab, Mist zu bauen, denn lügen und verstecken ist nicht. Habe heute noch einen Freund meines Vaters vor Augen, als er mich bei einer heimlichen Zigarette hinterm Haus erwischte und meinte: Recu te babi - ich sage es Deinem Vater :-) 



Mittlerweile bin ich immun gegen Lästerangriffe jeder Art und reagiere nach dem Motto: je weniger ich weiss, umso weniger Kopfschmerz habe ich. Doch manchmal denke ich mir, wie schön einfach das Leben doch wäre, wenn jeder erstmal seine avlija - Hof fegen würde, bevor er sich an einem anderen zu schaffen macht :-)



mariasimoneidejhs