Monday, February 25, 2013

#31 {An e-course by magnoliaelectric}

"Blog what you love" sagte Stef einst und erweckte somit ihren ersten und wundervollen E-Course ins Leben. Ich muss ehrlich sein, anfangs habe ich andauernd hin und her überlegt, ob ich wirklich daran teilnehmen soll, denn schließlich ist der Kurs, der online statt findet ja nicht umsonst. 24€ kostet er aber ich würde lügen wenn ich sagen würde, er wäre es nicht wert. Denn jeder einzelne Cent ist es wert, ungelogen. Hinter den vielen und langen Texten, hinter den wundervollen Fotos steckt eine sehr liebenswerte Person, die in all das so viel Herzblut hineinsteckt. Was ich an diesem E-Course einfach am Besten finde ist, dass es ein sehr persönlicher Kurs ist denn er beruht auf eigenen Erfahrungen - sowohl positiv als auch negativ. Stef berichtet hier wie sie angefangen hat zu bloggen, wie es sich weiterentwickelt hat, wie sie ihre Fotos anfangs mit einer ganz normalen Digitalkamera schoss und schließlich zur Spiegelreflexkamera wechselte. Ihr findet Fototipps, Motivationstipps aber auch viele Denkanstöße.








































Auch auf Atemlos hat sich vieles geändert durch diesen E-Course, im Grunde hat sich alles geändert denn ich habe wie ihr wisst nochmal komplett angefangen. Ich habe ein neues Design auf die Beine gestellt, es ist zwar nur ganz schlicht und klassisch aber im Moment fühle ich mich auf meinem Blog sehr wohl. Ich wollte erstmal weg vom ganzen bunten, das auf meinem alten Blog aufzufinden war. Ich wollte ein kleines Konzept haben, klar poste ich  meistens das, auf das ich Lust habe, was auch sehr wichtig ist wie ich neulich schon geschrieben habe und trotzdem finde ich, dass mein Blog nun übersichtlicher geworden ist. Ich konnte anhand der vielen Layouttipps von Stef ein kleines "About me" in der Sidebar einrichten und auch endlich Social Media Buttons verlinken. Außerdem habe ich nun meine Bloggingfriends schön untereinander aufgelistet, damit ihr schnell eine Übersicht darüber habt, welche Blogs ich regelmäßig anklicke. Das alles habe ich aber dem Kurs zu verdanken, der mich in der Bloggerwelt wirklich ein kleines Stück weiter gebracht hat, der mir gezeigt hat, dass ich eben das Bloggen soll, was ich liebe. Und wenn ihr genaueres darüber erfahren wollt, oder wissen wollt wie Stef ihren E-Course beschreibt dann klickt hier. Wer also nun auch darüber nachdenkt mit dem Bloggen anfängt, seinen Blog verändern möchte oder sich einfach inspirieren lassen möchte - es lohnt sich.

mariasimoneidejhs