Saturday, February 23, 2013

#29 {Bananacupcakes with Baileystopping}

Mhhh... da läuft mir selbst schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Allerdings faste ich noch bis Ostern, für meine Liebsten habe ich aber diese leckeren Cupcakes gebacken, die ziemlich schnell weg waren. (Gut für mich, denn umso länger ich sie angesehen habe, umso mehr habe ich die Entscheidung zum Fasten bereut, hihi.)



Ich habe einfach ein ganz normales Standardrezept für die Muffins verwendet:


- 5 Eier
- 250 g Zucker
- 250 g weiche Butter
- 250 g Dinkelmehl
- 3 EL Kakaopulver (Hier könnt ihr natürlich variieren, sie schmecken auch sehr lecker mit einem Schuss Eierlikör, gehackten Nüssen, Schokoraspeln etc.)
- 2 Bananen

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, danach die Butter dazugeben. Das Mehl zusammen mit dem Kakao langsam "reinrieseln" lassen und unterheben. Im Anschluss werden die Bananen mit einer Gabel zerdrückt und auch unter den Teig gehoben. Danach kommen die Muffins für ca. 20 - 25 Minuten bei 180° C in den Backofen.




Während die Muffins so vor sich hinbacken, kümmern wir uns nun um das Topping. 

- 100 g Butter
- 100 g Puderzucker
- 100 g Frischkäse
- 4 - 5 EL Bailey's

Alles gut miteinander verrühren und ab damit in den Kühlschrank. Durch die Zugabe des Bailey's könnte das Topping sehr flüssig werden, also einfach ein bisschen länger kalt stellen. Die Muffins gut auskühlen lassen (das ist sehr wichtig, sonst verläuft das Topping später). Nun füllen wir die leckere Creme in einen Spritzbeutel und verzieren die Muffins damit. Ich habe zur Deko noch dunkle und weiße Schokokugeln genommen, die ich neulich bei Rewe entdeckt habe.




mariasimoneidejhs