Monday, February 4, 2013

Lancôme TEINT VISIONNAIRE - Testergebnisse

TÖRÖÖÖÖÖ, ich präsentiere die wirklich ultimativste, wundervollste, grandioseste und glättendste Foundation, die meine Haut je gesehen hat:

LANCÔME
Teint Visionnaire

Kein Scherz Mädels, das Zeug ist ne Wucht!
Ich bin ja bereits nach dem Erhalt der Pressemitteilung fast geplatzt vor Neugier (ich berichtete HIER) und durfte deshalb auch schon seinem Erscheinen im deutschen Handel das Produkt ausprobieren. Und weil bereits der Vorankündigungsbeitrag zugriffstechnisch den Blog zum Glühen bringt, will ich Euch jetzt gar nicht länger auf die Folter spannen.

 

Die Foundation erscheint im Glasflakon mit Silberdeckel. Da der Fuß schmaler ist, als der Hals des Flakons sollten sich Grobmotoriker ein bisschen in Acht nehmen, dass das kostbare Schätzchen nicht irgendwo hinunter plumpst.

 

Im Deckel integriert befindet sich der Concealer, von Lancôme als "Corrector" lanciert. 
Mein erster Eindruck vom Corrector war eher..sagen wir: zurückhaltende Enttäuschung. Wer bitte macht eine Foundation, die das Gesicht optisch glatter und jünger wirken lassen soll und gibt dann einen Concealer in Pastenform dazu? Wo man doch weiß, dass diese pastigen Concealer bei Fältchen eher kontraproduktiv sind? Und warum wirkt der Corrector fast dunkler, als die Farbe der Foundation... hm.... Naja okay, ich bin ja Experimenten gegenüber offen, dachte ich und probierte drauf los.

Und jetzt kommts, Mädels.... das ist wirklich der Tollste aller pastenkonsistenzartigen Concealer, ähm pardon: Correctoren, die ich jemals erlebt habe. Er trocknet die Haut NICHT aus. Er läuft NICHT in feine Fältchen und setzt sich NICHT ab. Das Beste: er deckt Schatten ganz zuverlässig ab - stundenlang! 
Die Foundation ist eine cremige Flüssigkeit, die sich ganz seidig auf die Haut legt und ihr sofort einen ebenmäßiges Finish verleiht. Hat die Haut sie aufgenommen, sieht man kaum, dass man Make up trägt und wirkt trotzdem frisch, gepflegt, mit einem ebenmäßigen Teint. Ich bilde mir ein, dass er meinen Teint tatsächlich jünger strahlen lässt, ohne extrem zu glänzen, wie das bei anderen Foundations mit verjüngendem Effekt gern der Fall ist.
Ich habe Euch hier unten mal eine kleine Fotodokumentation angehängt, damit Ihr Euch selbst ein Bild machen könnt:


Mein Fazit:
Lancôme Teint Visionnaire überzeugt mich durch und durch. Ich habe die Foundation sofort bei einem professionellen Shooting ausprobiert und ebenfalls vor einer Filmkamera getestet. Sie bestand alle Tests mit Bravour und alle geschminkten Damen und Herren sprachen ihr uneingeschränktes Lob auf dieses Produkt aus. Gibt's ne bessere Werbung?
Es ist eine tolle Foundation für erwachsenere Haut, die den ganzen Tag zusätzlich zur Pflege gut mit Feuchtigkeit versorgt sein und jünger ausschauen möchte. Junge Frauen werden wahrscheinlich keinen großen Unterschied zu ihrer normalen Grundierung erkennen können, wir Frauen ab ... sagen wir 35... werden dieses Schätzchen lieben!
Das Produkt ist ab sofort in Parfümerien und im autorisierten Fachhandel erhältlich und kostet um die 50 €. Soweit ich weiß, gibt es zur Produkteinführung bei vielen Händlern noch ein kleines Präsentchen extra dazu, also nix wie los - KAUFEN und freuen!

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Ganz vielen Dank an Lancôme!



mariasimoneidejhs