Thursday, February 28, 2013

Tritt Euch auch ein Kind?

Guten Morgen, Ihr Lieben,

nein, ich bin nicht schreibfaul geworden. Bloß antriebslos. Seit zwei Wochen bin ich immer mal mehr und mal weniger krank. Diese Woche bin ich komplett krank geschrieben. Immerhin, dachte ich zuerst. Da kann ich wenigstens die Vormittage im Bett verbringen, bevor ich nachmittags den Sohn aus der Kita hole. Leider bin ich aber jetzt den ganzen Tag auf Achse gewesen, denn am Montag rief meine Frauenärztin an und verkündete mir: Schwangerschaftsdiabetes!

Der Gluckosetoleranztest (oGTT) war etwas seltsam abgelaufen. Nach Piks in den Finger war der Nüchternwert zu hoch. Zur Sicherheit hat die Ärztin dann lieber Blut aus der Vene genommen und so musste ich ein paar Tage aufs Ergebnis warten. Den Schnelltest im Finger haben wir trotzdem auch nach einer und nach zwei Stunden gemacht, und der verhieß schon nichts Gutes.

Jetzt weiß ich: Der Nüchternwert lag bei 99. Er sollte aber nicht höher als 92 liegen. 

Gestern schleppte ich mich also zur Frauenärztin um mir die Überweisung und den Laborbefund abzuholen. Anschließend ging ich zum Diabetologen. Dort händigte man mir ein Meßgerät und eine Art Tagebuch aus. Nun muss ich vor jeder Mahlzeit und eine Stunde nach jeder Mahlzeit den Wert messen und mich also dauernd piksen. Und natürlich aufschreiben, was ich gegessen habe. Ist nicht schlimm, nur lästig. Heute mittag muss ich dann wieder hin. 

Die meisten Werte seit gestern sind ok, allerdings habe ich jetzt auch nicht mehr normal weitergegessen. Nur gestern nach dem Mittagessen war der Wert sehr hoch (187 statt max 140). Da habe ich mir dann echt Sorgen gemacht. Die beiden Werte vor und nach dem Abendessen waren dann wieder im Normbereich. Allerdings habe ich auch so wenig und so fett- und kohlenhydratarm gegessen, dass ich richtig Hunger hatte. Kann ja irgendwie auch nicht gut fürs Kind sein.

Der eigentliche Plan für heute sah ganz anders aus: Ich wollte mich den ganzen Vormittag ausruhen, um heute nachmittag in Bonn ins Apfelkind zu gehen. Dort stellen Lisa und Caro vom Stadt-Land-Mama-Blog ihr Buch "Ich glaub mich tritt ein Kind" vor. 

Die beiden haben mir freundlicherweise schon ein Exemplar vorab zur Verfügung gestellt und ich muss sagen- ich liebe es. Es ist authentisch, witzig, liebenswert! Das müsst Ihr lesen!

Und ihr könnt ein Exemplar gewinnen: Lisa und Caro haben mir nämlich noch ein weiteres Exemplar zur Verfügung gestellt und das möchte ich hier verlosen. Wenn ich es heute zur Lesung schaffe (16 Uhr, Apfelkind in Bonn), dann lasse ich es noch von Lisa und Caro für Euch signieren.

Vielleicht sehe ich ja den ein oder anderen von Euch im Apfelkind? 

Das Gewinnspiel startet morgen hier im Blog!

So, und jetzt muss ich mich piksen...

Eure Mia




mariasimoneidejhs