Sunday, April 28, 2013

wer den Dach-Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen...

Seit gestern amüsieren sich die Twitter-Balkaneros köstlichst über dieses Foto, das der serbische Politiker Vuk Jeremic gepostet hatte, in der irrigen Annahme, er hätte den echten Bono Vox neben sich stehen :-)
(Zur Erklärung: Der Ursprung dieser Geste liegt im orthodoxen Glauben, in dem man das Kreuz mit drei Fingern macht, allerdings wurde eben diese Geste während der Kriege auf dem Balkan zum Gruss und Siegessymbol der serbischen Cetnik-Extremisten und meiner Meinung nach zum absoluten no go wie der Hitlergruss auch)

Da frage ich mich doch, wie bescheuert muss man sein, um:
1. als gewählter Präsident der UN-Vollversammlung mit einer Geste zu posieren, die für nichts anderes steht als menschenverachtenden Nationalismus, der seinesgleichen sucht?
2. zu glauben, dass ein Bono Vox, Ehrenbürger Bosniens, der als einer der ersten den Krieg in Bosnien aufs schärfste verurteilte, drei Finger hebt? 


Lässig finde ich die Reaktion des amerikanisch-bosnischen Models Sanela Jenkins, die mit einem trockenen "Vuk, das ist der echte Bono" dieses Foto postete: 

mein persönlicher Favorit ist allerdings:

wie gesagt: wer den Dach-Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen...


mariasimoneidejhs