Monday, April 15, 2013

Die Nacht zum Tag machen

Eine ganz normale Nacht in der 34. Schwangerschaftswoche:

23:00 Uhr:
Noch einmal kurz aufs Klo. Wow, drei Tropfen-das hat sich ja gelohnt.
Schnell den Kopf in Söhnchens Zimmer reingesteckt. Bor ist der schön. Ob der so tief schläft, dass ich ihn kurz küssen kann? Ach, lieber nicht.
Ab in mein Bett, Wecker stellen (seltsame Angewohnheit von mir, ich habe seit dem 09.12.2010 einen extrem zuverlässigen Wecker aus Fleisch und Blut), Augen zu- schon eingeschlafen.

1:30 Uhr
Meine Blase ist voll. Aber ich schlafe doch gerade so schön. Einfach wieder einschlafen..

1:34 Uhr
Verdammt, der bohrt irgendwie auf meiner vollen Blase rum. Jetzt aber schnell. Schnell? Ich meinte natürlich, so schnell wie es geht. Eine schwangere Frau ist doch kein D-Zug.

1:37 Uhr
Wahnsinn. Ich hätte wetten können, dass ich mindesten 500ml in der Blase hatte. Waren aber nur 5 Tropfen!

2:16 Uhr 
Ich liege auf der Seite und wache vor Schmerzen auf. Das ganze Gewicht des Babys drückt auf meine Rippen. Ich muss mich auf die andere Seite drehen.

2:17 Uhr
Das tut echt weh. Am Besten ich drehe mich wirklich auf die andere Seite. 

2:18 Uhr
Wenn das so einfach wäre...

2:19 Uhr
So, ich drehe mich jetzt um. Wirklich jetzt. Muss mich nur kurz mental vorbereiten.

2:20 Uhr
Oooooh, ich bin Obelix. Mit erheblichem Kraftaufwand und unendlicher Ungeschicktheit wuchte ich mich erstmal in die Rückenlage.

2:21 Uhr
Ach, auf dem Rücken zu liegen ist ja so schöööön. Jetzt tut auch nichts mehr weh. Blöderweise wird mir fast sofort schwindelig. Es hilft nichts, ich muss meinen Kraftakt fortsetzen.

2:22 Uhr
Rumms, geschafft! Mein Mann blinzelt mich an. Ja, ´tschuldigung, geht nicht leiser. Ich weiß, ich hab mich schonmal verführerischer zu Dir hingedreht (letzten September??).

2:23 Uhr
Dem Mini-Menschen in meinem Bauch gefällt diese Position nicht. Der tritt und strampelt und protestiert mit sämtlichen zur Verfügung stehenden 2 kg Körpergewicht gegen die Lage. Das tut jetzt ja auch weh. Soll ich nun den ganzen Weg zuück???

2:27 Uhr
Ich liege wieder in Ursprungslage.  Hochleistungsport. Meine Rippen tun weh. Ich schlafe trotzdem wieder ein.

4:20 Uhr
Ich muss schon wieder Pipi. Darauf falle ich doch nicht rein! Für die paar Tropfen stehe ich nicht auf!

4:30 Uhr
Ok, bin doch aufgestanden. Aber ich hatte Recht! Alles erledigt. Weiterschlafen.

5:00 Uhr
Ich weiß nicht mehr, wie ich liegen soll. Ich hole mir mein Stillkissen und schlafe in halb sitzender Position weiter.

6:45 Uhr
Der Sohn meldet sich. Ich musste sowieso gerade wieder aufstehen- genau, meine Blase!
Mein Mann wacht auf und sieht mich sitzend neben sich: "Konntest Du nicht schlafen?"
"Och doch, diese Nacht ging es eigentlich...!"

Nur noch sieben Wochen...

Eure Mia

mariasimoneidejhs