Tuesday, April 16, 2013

#57 {Machen Kleider wirklich Leute?}

Hallo ihr Lieben,

erstmal vielen Dank an euch alle für die ganzen lieben Kommentare hier und bei Facebook und all die tollen E-Mails die ich von euch bekommen habe. Ich habe mich wirklich über jede einzelne gefreut und mich auch bemüht jedem von euch zu antworten (lasst es mich wissen, wenn ich vergessen habe auf eine Mail von euch zu antworten!) und glaubt mir ich habe ganz fleißig auch eure Blogs gelesen, leider blieb dann doch nie wirklich die Zeit zu kommentieren, ich habe also einiges nachzuholen. ;) So genug über die wenige Zeit gejammert, kommen wir lieber mal zum Eigentlichen Thema, denn Mitte März hat mich eine herzliche E-Mail vom lieben Chaim (Klick) erreicht. Er startet ein neues Projekt zum Thema "Mode" und am Anfang war ich wirklich sehr überrascht, warum er ausgerechnet mich anschreibt, denn ein klassischer Modeblog ist meiner nun wirklich nicht und an den Outfitposts sollte ich wohl auch noch ordentlich üben, umso mehr freute ich mich natürlich als er mich um meine Meinung bat. "Besonders interessieren mich die Fragen in wie weit man mit Mode seine Persönlichkeit ausdrücken kann und in wiefern das vom Geldbeutel abhängig ist. bzw. ob man auch mit einem geringen Budget einen Stil kreieren kann, der 100% zu einem passt." so Chaim. Ganz eifrig tippte ich eine kurze Nachricht an ihn zurück, eben mit diesen Gedanken, die mir als erstes in den Sinn kamen: Mit wenig Geld seinen eigenen Style erstellen? Klar! Das geht auf jeden Fall, jeder hat seinen ganz persönlichen Style und das finde ich super. Klar gefallen auch mir der ein oder andere Style besser aber ich finde man muss nicht immer tief in die Tasche greifen und was tolles daraus zu machen. Ich persönlich kaufe viel bei Marken ein, ich liebe Markenmode und spare deshalb lieber etwas mehr und kaufe mir Converse Chucks anstatt No name Chucks. Was nicht heißt, dass ich ab und zu keine No name Sachen trage, ich kaufe einfach das was mir gut gefällt, was zu mir passt. Ob Mode immer unserer Persönlichkeit entspricht? Ich glaube nicht. Denn es gibt viele Menschen auf der Welt, die ganz anders sind als sie sich stylen. Ich persönlich achte sehr darauf, dass ich mich immer so schminke und anziehe, wie es am Besten zu mir passt aber das sollte jedem selbst überlassen sein, denn das ist auch das tolle an der Modewelt: Jeder kann das tun, worauf er Lust hat, was er für richtig hält und was ihm persönlich am Besten gefällt -  das war also meine Antwort.





Mode ist schon etwas Tolles, mit Mode können wir uns ausdrücken, mit Mode können wir uns aber Verstecken, Mode ist also eher so eine kleine Hassliebe von mir. Okay, ehrlich gesagt liebe ich die Mode (haha) aber ich finde es sehr schade, dass manche sich nicht treu bleiben, denn mir persönlich ist das sehr sehr wichtig.

Sich über all diese Dinge Gedanken zu machen hat mir sehr viel Spaß gemacht und natürlich bin ich nicht die Einzige Bloggerin, die bei Chaims Projekt mitmacht! Schaut doch einfach mal auf seinem Blog vorbei, dann findet ihr sicher bald noch mehr Meinungen, Bilder, Inspirationen und Texte. Ich freue mich schon darauf, all die anderen Statements zu diesem Thema zu lesen. Und was denkt ihr über Mode? Glaubt ihr, dass Kleider wirklich Leute machen?

mariasimoneidejhs