Thursday, March 28, 2013

Babyshopping für Fortgeschrittene

Schwanger sein ist super! 40 Wochen lang bestimmt die Schwangerschaft Mamis Leben. Arbeiten? Macht sie nur noch nebenbei. Mami ist zwar körperlich im Büro anwesend, denkt aber nur ans Baby und surft heimlich im Internet um die Must Haves in Babys Kleiderschrank zu checken.

Jedenfalls in der ersten Schwangerschaft.

Zum zweiten Mal schwanger zu sein ist auch super. Läuft aber häufig nebenbei. Abgesehen von den ersten 12 Wochen und dem Endspurt seit ungefähr Woche 30, wußte ich häufig gar nicht so genau, in welcher Woche ich gerade bin.

Das sollte sich jetzt ändern. Ich habe mir nochmal Urlaub genommen, weil ich mich jetzt noch einigermaßen bewegen kann. Ab dem Mutterschutz kommt man ja kaum noch bis in die Stadt, ohne unterwegs auf die Toilette zu müssen.

Und siehe da: Ich hab´es noch nicht verlernt, das Babyshoppen! Es ist jetzt aber mehr "Babyshoppen Deluxe". 
Da ich einen zweiten Sohn erwarte, habe ich ja eigentlich die komplette Ausstattung vom großen Bruder. Aber wie unfair wäre das denn, wenn der kleine Valentin nur gebrauchte Dinge bekommt? Gerecht muss es schon zugehehen- so meine persönliche Rechtfertigung!

Und so bekommt Valentin nun also so unter anderem:

- tolles Zubehör für den Bugaboo, wie den MaxiCosi Aufsatz (gut, ist eher für mich),
- ein paar wenige Strampler (er ist ja ein Sommerkind, Max war ein Winterkind), dafür aber nur vom Feinsten- diese Firmen, von denen ich eigentlich immer denke, dass sie für ein überwiegend schlafendes Baby in den ersten drei Monaten eher nicht so angebracht sind,
- Ewan das Traumschaf.  Ewan macht verschiedene Geräusche wie aus dem Bauch der Mutter, insbesondere Herzschlaggeräusche. Angeblich ist erwiesen, dass diese Geborgenheit vermittelnden Geräusche selbst die unruhigsten Neugeborenen besänftigen und beruhigen. Da mir mein Schlaf heilig ist und ich mit Grauen an die ersten Nächte mit dem Sohn zurückdenke, ist es einen Versuch wert. Selbst wenn Ewan den Sohn nicht zum Einschlafen bringen sollte, ist er immernoch ein schönes Kuscheltier,
- viele schöne Kissen und andere Deko aus diesen wunderbaren Läden, in denen man immer alles schön findet, aber dann doch nichts kauft, weil man es nicht braucht.

Gestern hatte ich bei einem meiner Shoppingausflüge ein sehr schönes Aha-Erlebnis. Ich habe ein paar Bodies in Größe 50/56 gekauft. Diese Bodies sind so winzig. Da wurde mir ganz plötzlich etwas klar: Ich bekomme ein Baby! Ja, ja, schon klar, ich bin superschlau. Was ich meine ist, ich habe die ganze Zeit eher im Kopf gehabt, dass ich ein zweites Kind bekomme. Logischerweise ist es anfangs auch deutlich kleiner als der Sohn jetzt. Aber irgendwie war mir nicht bewußt, dass es ja so ein unfassbar winziges Wesen sein wird, das da in meinen Armen liegen wird.

Abends habe ich die Bodies gemeinsam mit meinem Mann in den Händen gehalten und bestaunt. Wir fanden beide, dass sie richtig Sehnsucht nach dem Baby machen. Ach, wie gern würden wir ihn jetzt schon im Arm halten...

Und so darf ich zur Verteidigung meiner Prasserei sagen: Sie hat mir ein paar Momente beschert und Gefühle ausgelöst, die nur Valentin gehören. Ich bin nicht nur eine Mutter, die noch ein Kind bekommt. Ich werde nochmal Mutter. Und zwar von Valentin. Das ist ein Unterschied.

Dann kauf ich mal weiter ein, oder?

Eure Mia

mariasimoneidejhs