Sunday, May 12, 2013

kakav Muttertag, matere ti???

Ok, wir hätten also den Valentinstag, den internationalen Frauentag, den Tag der Arbeit, den Vatertag und heute also den Muttertag. Ganz ehrlich, so schön und gut ich die Ideen und Ansätze dieser Feiertage finde, so sehr nervt mich mittlerweile die Verlogenheit und der Hype, der darum gemacht wird. Meine Mutter bekommt heute keine Blumen und kein Geschenk, dafür rufe ich sie jeden Tag an und wir sehen uns so oft es geht, ganz einfach. Ich glaube, würde ich heute mit Blumen vor ihr stehen, würde sie mich einfach nur anschauen und fragen: kakav Muttertag, matere ti? :-D 

Ich will keine Blumen zum Muttertag, ich will dass mein Mann auch mal den Müll rausbringt und mit dem Kind auf den Spielplatz geht ohne dass ich ihn mit sanfter Gewalt darauf hinweisen muss, ich will einen Chef für den es kein Problem ist wenn ich früher gehe, weil sich mein Kind den Arm gebrochen hat, ich will nicht zwei Jahre auf einen KiTa-Platz  warten um dann doch ohne dazustehen weil die Stadt spart. Worauf ich hinaus will ist: Mütter haben es nicht leicht und solange wir in einem Umfeld leben, in dem Mutter sein ein Negativkriterium ist sind Blumen und Pralinen für mich reine Augenwischerei. 
Ich bin gerne Mutter, ich brauche keinen vorgeschriebenen Tag um mich daran zu erinnern, mir reicht das Lächeln meines Kindes.

mariasimoneidejhs