Thursday, May 23, 2013

#75 Kleine Apfel-Zimt-Gugls

Ja, auch ich bin im Guglfieber. Zwar etwas verspätet, aber besser als nie, oder nicht? Ich muss zugeben am Anfang habe ich mich ziemlich angestellt was das Guglbacken angeht, obwohl es ja soooo einfach aussieht. Für mich war es aber alles andere als leicht den Teig in die Backform zu bringen. Auch mit einem Spritzbeutel hat es nicht funktioniert. Nun habe ich den Gefrierbeutel für mich entdeckt und möchte ihn nie wieder missen. Teig rein, Spitze abschneiden, ab in den Ofen mit den kleinen süßen Gugls. Sie gehen schnell, einfach und schmecken richtig lecker. Das Rezept für die Apfel Gugls habe ich hier bei meiner lieben Ina entdeckt, danke dafür.





Für die Gugls braucht ihr:

- 100g Mehl
- 1 Ei
- 50g Butter
- 50g Puderzucker

- etwas Zimt
- 50 ml Milch
- 1 kleiner Apfel gerieben
- etwas geriebene Zitronenschale

Alles zusammenmixen und in die eingefettete Form geben und dann für 13 Minuten bei 220 Grad backen lassen.




mariasimoneidejhs