Thursday, May 23, 2013

Auszeit im Himmel


ACHTUNG! BILD & TEXT-LASTIG!!!

Im Himmel? Jawohl, meine Lieben ... IM HIMMEL! Nach arbeitsreichen Wochen hatte mich mein Mann kürzlich in Deutschlands bestes Wellnesshotel eingeladen, das Hotel Zur Bleiche Resort & SPA. Ich kann Euch sagen - es werden nicht die Letzten gewesen sein. 
Angekommen - Koffer abgestellt, in kuschelige Bademäntel geschlüpft und ab ins Hammam. Wer von Euch kennt dieses türkische Reinigungsritual und hat es schonmal gemacht? Also wenn ich könnte, würde ich es mit wachsender Begeisterung am liebsten alle 2 Tage genießen. Auf einem warmen Stein liegend wird man mit warmen Wasser begossen, mit einem Rohseidenhandschuh abgeschrubbelt und anschließend in duftenden Seifenschaum gehüllt, während einen fachkundige Hände massieren. Leute, Ich dachte wirklich, ich bin im Himmel. Ich war so gestresst und fiel förmlich in diese weiche Seifenwolke und wollte, dass das nie wieder aufhört. Mit einem reichlich verklärten Lächeln schwebte ich nach dem Hammam weiter in das Schwimmbad, das mit einem großen Kamin, Natursteinfliesen und dicken Chaiselonges zum Ausruhen und Entspannen einlädt. Man kann wirklich nichts anderes, als abschalten. Maschine STOP! Ende-Aus-Auf Wiedersehen Alltag! Allerspätestens mit dem Einsinken in eine der weichen Chaiselounges und dem Blick auf das prasselnde Feuer im Kamin, rollen sich die Augäpfel wohlig über kreuz nach oben, setzt man ein absolut dämliches Grinsen auf und gibt sich einfach nur noch dem entspannenden Genuss hin.
Wäre das hier nicht so öffentlich, müsste ich von Wellnessorgasmus sprechen....ooops! :-)

Nicht umsonst wurde das Hotel ZUR BLEICHE Resort & SPA zum besten Wellnesshotel Deutschlands gewählt. "Idyllisch gelegen zwischen Wasseradern und stiller Natur findet sich ein Platz, der zum Entspannen provoziert", sagt der Pressetext und hat damit verdammt Recht. Man vermutet einen umgebauten Bauernhof hinter der ländlichen Fassade und doch ist das Hotel zur Bleiche ein Urgestein des Tourismus. Naja, zugegeben: nicht immer so elegant und luxuriös wie sich das Bild heute bietet. Aber auch zu DDR-Zeiten durchaus schon als Feriendomizil genutzt. Umso erstaunlicher, was liebevoller Umbau aus diesen Mauern gemacht hat. Man kommt an uns taucht sofort ein in eine heimelige Atmosphäre.

Die Zimmer sind in unterschiedlicher Größe verfügbar, aber alle mit so viel Geschmack und Liebe zum Detail eingerichtet, dass man gar nicht weiß, ob man sich nun in die weichen Kissen des Sofamöbels sinken oder in die Sessel am Kamin fallen lässt. 
Die Restaurants lassen mit ihrer regionalen Bioküche und einem bestens sortierten Weinkeller kaum Wünsche offen, Spreewaldgurke selbstverständlich inclusive. 
Und weil ich jetzt genug geschwärmt habe, zeige ich Euch hier noch ein paar Eindrücke vom kleinen Himmel auf Erden.

Unser Zimmer:



Viel Liebe zum Detail - alle möglichen Interiors sind zu Lampen umgebaut, eine hübsche Idee für ein Nähetui und wer sein Buch vergessen hat, findet in den Zimmern eine kleine Auswahl an Lektüre oder kann sich in der hauseigenen Bibliothek großartige Bildbände anschauen.



Für die folgenden Fotos möchte ich mich recht herzlich bei der Pressestelle des Hotel ZUR BLEICHE RESORT & SPA bedanken.

Die Lobby - reinkommen, Alltag vergessen, zuhause fühlen:


Und jetzt holt Euch bitte mal unbedingt ein Auge vom SPA-Bereich. Der Knaller! Habe ich vorher noch nie so liebevoll und gemütlich erlebt:




Auch die Restaurants und die Bar sind mehr als gemütlich, das Essen regional, biologisch angebaut und überaus köstlich:





Na? Habt Ihr Lust bekommen, selbst einmal dorthin zu fahren?
Ich jedenfalls war ganz bestimmt nicht zum letzten Mal dort. Denn spätestens, wenn das duftende Orangenblütenshampoo leer ist, das ich gekauft habe, weil man mir damit im Hamam die Haare gewaschen hat und sie hinterher sooooo herrlich dufteten, stehe ich wieder an der Bleiche-Rezeption. Ich freue mich jetzt bereits drauf!


mariasimoneidejhs