Tuesday, March 27, 2012

Spaß mit Mati

2 Kasperköppe.... :-)
Als mich Freundin und Kollegin Jana Denzler ansprach, ob ich nicht Lust hätte, den Look zu schminken für das Shooting eines Outftis aus der Kollektion eines jungen, vielversprechenden Designers, habe ich nicht lange überlegt. Shootings mit Jana sind immer sehr kreativ in der Vorbereitung. Und auch am Set haben wir alle jedesmal sehr viel Spaß. Ich hatte Euch ja neulich HIER bereits gezeigt, dass ich mich mit einiger Bastelei auf dieses Shooting vorbereitet habe.

wie immer: Chaos nach dem
Shooting
Heute gibts ein bisschen mehr. Mathias A. Lempart ist 20, kommt aus Karlsruhe und lebt mittlerweile in Berlin. Irgendwann designte er ganz zum Spaß ein Shirt mit 3 Schnurrbärten, um die sich plötzlich alle Welt riss. Das Label Mati Stache war geboren. Es existiert seit Oktober 2010 und setzt sich aus dem Vornamen Mathias und dem französischen Begriff Moustache zusammen. Seit 2011 wird er von der Künstlerstiftung "Starke" unterstützt. 
"Mich inspiriert der Alltag und unser ständiger Versuch daraus auszubrechen. Kulturelle Einflüsse und religiöse Bausteine helfen mir dabei Mode zu gestalten, die auf humorvolle Weise zu unserem täglichen Versuch passt, erfolgreich und sexy zu wirken."

Momentan arbeitet Mati an einer Kollektion, die über das schlichte T-Shirt hinaus geht. Jedes der Stücke soll von einem anderen Team fotografisch in Szene gesetzt werden - unser Shooting war also nur eines von viele, die folgen werden.
Bis das Gesamtkunstwerk zu bewundern ist, habe ich natürlich ein paar Backstage-Schnappschüsse für Euch zusammengestellt. Bitte nicht wundern...die Outfits werden erst gezeigt, wenn die Gesamtkollektion präsentiert wird, deshalb musste ich sie unkenntlich machen.









mariasimoneidejhs