Tuesday, March 20, 2012

Buchtipp: Alice im Wunderland - Zauberhafte Ideen zum Selbermachen

Wo ich es doch gestern schon von "Alice im Wunderland" hatte...  

Wer kennt sie nicht, die Geschichte der zauberhaften Alice, die im Kaninchenbau verschwindet und fällt und fällt und fällt … und in einer anderen Welt wieder auftaucht? Einer ganz wunderbaren Welt, voller neuer Eindrücke, Spielereien und bezaubernden Kleinigkeiten, die sich so sehr vom tristen Alltag unterscheiden. Nun gibt es ein Buch für diejenigen, die ganz und gar in diese Welt eintauchen wollen:


Dieses Buch, das mir der Callwey Verlag zur Rezension geschickt hat,  steckt voller Ideen zum Selbermachen – egal ob Nähen, Arbeiten mit Papier oder Backen. Eine Inspirationsquelle für alle DIY-Fans, die sich gern mit außergewöhnlichen Accessoires umgeben.

Durch das Buch selbst begleiten selbstgestaltete Papierfiguren und Zitate aus dem Originalbuch von Lewis Carroll. Die Anleitungen sind dank step-by-step-Anweisungen und Kopiervorlagen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und reichen von einfach bis aufwendig. Für alle Fälle ist sogar ein Stickmustertuch vorhanden!


All die Ideen sind gerade verrückt genug, um sie auch anwenden zu können. Dieses Buch macht Lust darauf, Secondhand-Läden, Flohmärkte und Bastelgeschäfte abzuklappern und anschließend die Ideen auszuprobieren.

Dieses Buch ist nicht nur für Erwachsene. Meine 10-jährige Tochter war auch gleich ganz begeistert. Ich denke, die ersten kreativen Ergebnisse lassen nicht lange auf sich warten.


Die Autorinnen
Hannah Read-Baldrey ist Stylistin und hat vor ihrer Arbeit beim Film und Fernsehen am Central College St. Martins studiert. Heute arbeitet sie für internationale Zeitschriften wie Vogue und Elle. In den letzten Jahren hat sie verstärkt für den Handwerksriesen Hobbycraft gearbeitet und sich immer wieder neue Ideen und Themen für neue Magazine ausgedacht.

Christine Leech hat ihr Studium am Bath College of Art mit Auszeichnung abgeschlossen. Ihre Diplomarbeit handelte von „Alice hinter den Spiegeln“. Nach drei Jahren Arbeit in Buchverlagen zog es sie zu Magazinen wie Marie Claire und Look & Fabulous. Seit kurzem arbeitet sie für Hobbycraft und bringt vierteljährlich ein Magazin heraus.

Vielleicht eine schöne Geschenkidee für Ostern?
Liebe Grüsse,
Imke





mariasimoneidejhs