Tuesday, January 8, 2013

Wir bekommen ein Mädchen...

…oder einen Jungen!



Ich konnte vor Aufregung die ganze Nacht schon schlecht schlafen. Ich hab mich so darauf gefreut, endlich zu wissen, wer da in meinem Bauch wohnt. Nebenbei war ich auch ein wenig besorgt, weil ich noch nicht so wirklich Bewegungen spüre. Zwar bilde ich mir gelegentlich ein, ich hätte etwas gespürt, aber ich bin mir nie sicher, ob es das Baby war, oder nur die durchs Baby verursachten Verdauungsprobleme. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich in der 20. Woche ganz eindeutig die Bewegungen gespürt. Eigentlich heißt es ja, in der 2. Schwangerschaft spürt man es früher. Super- endlich wieder ein Grund, sich Sorgen zu machen! Zwar hatte ich das Gefühl, dass alles in Ordnung ist, aber so ein paar klitzekleine sorgenvolle Gedanken kann man sich ja nebenbei als Mutter eigentlich immer machen.



Um 7:30 stand ich gestern bei der Ärztin auf der Matte. Mein Sohn wurde zu dem Zeitpunkt gerade erst von meinem Mann geweckt und ich hatte ihn noch gar nicht gesehen. Blödes Gefühl. Morgens ist der doch immer so süß kuschelig, das habe ich heute leider verpasst!



Beim Ultraschall hab ich dann sofort gesehen, dass das Kind sich durchaus bewegt. Sehr aktiv der Kleine! Oder die Kleine? Frau Doktor, jetzt sagen Sie doch mal!! Und die Gute hat wirklich alles gegeben. Sie hat von allen Seiten geguckt, ungefähr 15 Minuten lang. Das Kind hat sich von links nach rechts gedreht, sogar mal auf den Bauch gedreht und wieder zurück, aber zwischen die Beine gucken, das durften wir nicht. Wenn dieses Kind mal berühmt werden sollte, wird es sicherlich die Paparazzis in den Wahnsinn treiben!



Ich glaube, es wird ein Junge. Hab ich einfach im Gefühl (mein Mann auch). Oder liegt das nur daran, dass ich schon eine Jungs-Mama bin? Bei der ersten Schwangerschaft konnte ich mir ja noch gar nichts vorstellen. Jetzt habe ich ein Bild davon, wie mein Kind aussehen wird- und das ist natürlich das Bild meines Sohnes.



Nee, es wird wohl doch eher ein Mädchen. Weil dieses Mal alles so anders ist, als in der ersten Schwangerschaft. Mir ist übel, ich habe riesige Brüste, ich habe bislang weniger zugenommen…



Aber vom Gefühl her ist es doch ein Junge.

Ich weiß es nicht!!!



Nächste Woche, am 14.01. ist der große Organschall in der Uniklinik. Da wird man es ja wohl definitiv sehen. Die eine Woche halte ich jetzt auch noch aus.



Wann habt Ihr es denn erfahren?



Eure Mia









mariasimoneidejhs