Tuesday, November 13, 2012

Hochzeit im Zelt


Versprochen ist versprochen: Hier das aktuelle Bild von Nummer 2.
Nummer 2 ist schon sehr groß. Schon knapp vier Zentimeter! Das bedeutet, dass ich schon ein paar Tage länger schwanger bin.  Das bedeutet auch, dass der ET korrigiert werden. Er muss ganze 5-7 Tage vorverlegt werden. Super, könnte man jetzt sagen, dann beginnt mein Mutterschutz früher.
Aaaaber: Der Zeitplan ist gelinde gesagt etwas ungünstig. Nächstes Jahr heiratet nämlich meine kleine Schwester.
Meine kleine Schwester heiratet nach elf Jahren Beziehung ihre Jugendliebe. Der glückliche Bräutigam ist ein Goldstück und für meine andere Schwester und mich schon lange so etwas wie unser kleiner Bruder. Wir lieben ihn! Diese Hochzeit wird ein Traum. Am 01. Juni 2013 ist es endlich so weit. Und der neue errechnete Termin liegt zwischen dem 04. und dem 06. Juni. Das könnte verdammt knapp werden.
Ich muss doch bei der Hochzeit meiner kleinen Schwester dabei sein. Wenn ich mir vorstelle, in den Wehen zu liegen, während sie heiratet…Das geht doch nicht!
Ebenfalls unschön wäre es, wenn Nummer 2 kurz vor der Hochzeit das Licht der Welt erblickt. Ich sehe mich vor meinem geistigen Auge schon auf diesem zauberhaften Fest sitzen. Mein Kleid kann ich nach der Hochzeit prima weiterverwenden. Als 3-Mann-Zelt! Die alten Tanten werden den Kopf schütteln, weil sie denken, man sieht meinen BH, dabei sind es bloß die Stilleinlagen, die ja nie da halten, wo sie sollen. Und über die nassen Flecken dort, wo die Stilleinlagen sich eigentlich befinden sollen, zerreisst sich die pubertierende Jugend das Maul. Davon werde ich aber nicht viel mitbekommen, weil ja das Neugeborene schreit und ich mich nach der Vorspeise in Richtung Bett verabschiede! 

Das darf nicht passieren!!

Nummer 2 muss also zwingend bis nach der Hochzeit durchhalten! Mama wird ganz fest die Beine zusammenpressen! 
Schaffen wir das?
Eure Mia
@ Berlin Mitte Mom: auf der Hochzeit lerne ich endlich mal deine Schwester kennen :-)
Das muss ich kurz erzählen: Meine Schwester hat zusammen mit der kleinen Schwester von Berlin Mitte Mom Medizin studiert. Neulich haben sie ein Wochenende zusammen verbracht und kamen auf ihre Schwestern zu sprechen. Und siehe da: Beide Schwestern schreiben Blogs über ihr Leben als Mutter. So haben Berlin Mitte Mom und ich uns kennengelernt.


mariasimoneidejhs