Wednesday, September 26, 2012

Update: Qyra - Schönheit von innen

Viele Leser/innen haben mich gebeten aufzuschreiben, wie es mir nach 2 Monaten Einnahme reinen Kollagens denn so ergangen ist.

Zu den positiven Ergebnissen:
Meine Haut fühlte sich (ob nun tatsächlich oder nur eingebildet) ein bisschen straffer und praller an. Das kann jetzt an Qyra gelegen haben oder einfach daran, dass ich in den Wochen vor der Hochzeit extremst auf meine Hautpflege und Ernährung geachtet habe.
Fingernägel und Haare wuchsen extrem schnell. Die Falten reduzierten sich nicht, vielleicht hätte ich die Tabletten dafür einfach länger nehmen müssen.
Bestellung übers Internet und Abwicklung durch den Anbieter verliefen schnell und reibungslos.

Die negative Seite:
Jeden Tag 3 Tabletten schlucken...ich mag eigentlich nicht so viel Kunstzeugs in mich hinein stopfen. Mein Magen zeigte mir deutlich, was er davon hielt. :-(
Mit knapp 40 Euro für 1 Monat ist das Präparat mit ca. 1,20 € pro Tablette doch ganz schön heftig im Preis. Allerdings immer noch billiger, als eine Schönheits-OP ;-).

Mein Fazit:
Auch Qyra ist kein Wundermittel, von dem wir 10 Jahre jünger aussehen, ohne von anderer Seite auch etwas dafür zu tun. Ich musste das Produkt vorzeitig absetzen, weil ich massive Magenprobleme bekommen habe. Jeden Tag 3 von diesen doch recht großen Tabletten hat meine Magenschleimhaut dann doch etwas irritiert und sie zeigte mir kurzerhand den Stinkefinger. Ich musste leider aufgeben, hätte aber sonst mindestens 3 volle Monate getestet, um ein objektives Ergebnis zu erhalten. Nach knapp 2 Monaten fallen die Ergebnisse in meinem Gesicht recht spärlich aus. Ich sehe wenig bis gar nichts, außer, dass Haare und Nägel wachsen, wie verrückt.

Gibts andere Meinungen? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Ich bin auf Eure Kommentare gespannt!


mariasimoneidejhs